20.8.13

Locarno 66: Piazza Feel Good Movies?

Ein Festival der Geduld also in den Kinosälen. Es mag natürlich am Ausschnitt aus dem Pogramm liegen, den man gesehen hat. Von den Filmen auf der Piazza wollen wir jetzt gar nicht reden. Wenn alle so waren wie der vom vorletzten Abend, also lockere leichte Genre-Filme, dann fragt man sich. Besonders beim Film „About Time“ von Richard Curtis. Im Mittelpunkt steht Tim, der an seinem 21. Geburtstag erfährt, dass die Männer seiner Familie durch die Zeit reisen können. Diese Fähigkeit versucht er nun einzusetzen, um endlich eine Freundin zu haben, was ihm bisher nicht gelungen ist. Der Anfang war zwar heiter, aber zunehmender Kitsch ließ die Frage aufkommen, ob man auf der Piazza wirklich solche Feel Good Movies für das große Publikum zeigen muss. Welches Publikum eigentlich. Und kann man für solche Filme nicht auch ins heimische LUX- oder sonst ein Durchschnittskino gehen. Nun ja.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home