31.12.05

zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel meldet sich der Zugvogel mal wieder, der gerade in den heimatlichen Sueden geflogen ist. Fast haette es diesmal geklappt mit der weissen Weihnacht. Liebe wilde Orchidee, ich hoffe du triffst bei deiner Rueckkehr auf strahlende-glitzernde Schneedecken statt trueber Nebelschwaden. Man hoerte ja in den vergangenen Tagen wilde Wettermeldungen aus dem Nordosten. Wollen wir mal nicht hoffen, dass das friedliche Unistaedtchen nun ganz in einen Dornroeschen- bzw. Schneeweisschenschlaf faellt. Greifswald hat nun auch im schwaebisch-fraenkischen Unterland seine Spuren hinterlassen. Der hanseatische Marktplatz in Aquarell von CDF ziert seit einer Woche das Treppenhaus in meinem Elternhaus – auf dass im naechsten Jahr weiterhin zusammenwaechst was zusammengehoert. An dieser Stelle allen einen hoffnungsvollen Start in ein angenehmes und abwechslungsreiches 2006!

Wuensche fuer Greifswald zum Jahreswechsel

digitale Anzeigetafeln und einen Aufzug am Bahnhof
mehr Sicherheit fuer Fahrraeder
dass die Literaturszene erhalten bleibt
dass sich die philosophische Fakultaet zusammenrauft
dass Pipeline und Autobahn den Puls der Zeit bringen aber nicht den gemütlichen Geist ueberrollen

und
einen Crepes-Stand in der Fussgaengerzone

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home