24.11.05

im Herzen der Stadt

Heute ist der 24. 11., noch ein Monat bis Heilig Abend, Weihnachten. Und schon ist emsiges Treiben auf dem Marktplatz. Der Weihnachtsmarkt wird zusammengeschraubt. Nicht gerade ein Wort, das einem beim Thema Advent gleich in den Sinn kommt, eher sanfter Kerzenschein und holdes Glockenspiel – aber nicht Eisenstangen, Blinklichter und Drehscheiben. Der Greifswalder Weihnachstmarkt ist eher ein Jahrmarkt, der sich eine rote Zipfelmütze mit weißem Bommel aufgesetzt hat, weil er aus Versehen in der falschen Jahreszeit aufgestanden ist. Was wohl der liebe Caspar David Friedrich dazu sagen würde ? Jetzt wo das Rathaus und seine Geschwister wieder so schön herausgeputzt worden sind, dass der Platz in altem Charme wie auf dem bekannten Friedrichschen Familienaquarell erstrahlt, muss er für vier Wochen unter der Last von mega coolen fun attractions ächzen. Da zünd ich mir doch lieber zuhaus ein paar Kerzen aus der ehemals Friedrichschen Seifensiederei an und lausche ob nicht aus dem Dom einige Töne der Probe des Unichors für das Weihnachtskonzert herüberklingen.
Na dann mal allen eine besinnliche Adventszeit !

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home