13.7.15

Schreibweisen der Gegenwart 2

Zu Senthuran Varatharaja. Hat sich geklärt. Wir haben es mit einem bewussten Unterlaufen des klassischen Facebookdiskurs-Stiles zu tun. Eine Spiegelung der Fremdheit in der Exilsituation. Facebook wiederum als virtueller Ort passt zu der schwebenden Orts-Situation des Exils. Interessant ist diese literarische Verarbeitung eines Netzwerk-Settings allemal. Allerdings: Schade, dass alle FB-Elemente aus dem Endtext wieder entfernt sind. Dies macht nachdenklich insbesondere in einer Zeit, in der die (Text-)Linguistik den Textbegriff sehr weit öffnet.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home