17.10.13

Ausschreibung Literaturhaus Rostock für LyrikerInnen aus MV

Das Literaturhaus Rostock hat wieder eine Auschreibung für "Lyrikerinnen und Lyriker in und aus Mecklenburg-Vorpommern" gestartet. Das heißt, es bleibt nicht mehr lange Zeit, um sich zu bewerben, nur noch bis zum 21. Oktober.
Titel der Ausschreibung:
Lichtes Rauschen: Lyrik von der Küste. Thema: „Ich, Welt und Sprache“

Das Literaturhaus Rostock schreibt: " (...) lädt alle Lyrikerinnen und Lyriker des Landes Mecklenburg-Vorpommern ein, sich mit ihren Gedichten für den Lyrikabend „Lichtes Rauschen: Lyrik von der Küste“ zu bewerben. Ziel ist es, Autorinnen und Autoren eine Plattform zu bieten, eigene Gedichte der Öffentlichkeit zu präsentieren sowie den Austausch untereinander anzuregen. Der Lese- und Gesprächsabend möchte zeigen, was Lyrik alles kann und wozu diese spannende, aber oftmals nur am Rand wahrgenommene Gattung fähig ist.
Es können sich insgesamt drei Lyrikerinnen und Lyriker, die in M-V leben oder aus M-V stammen, für das Podium qualifizieren, indem sie bis zum 21. Oktober 2013 Gedichte (Lesezeit max. 15 Minuten) zum Thema „Ich, Welt und Sprache“ einsenden. Die ausgewählten Lyrikerinnen und Lyriker werden eingeladen, am Samstag, 9. November 2013, ihre Gedichte beim Lyrikabend „Lichtes Rauschen: Lyrik von der Küste“ im Literaturhaus Rostock vorzustellen."

Letztes Jahr wurden Marcus Roloff, Peter Neumann und Odile Endres ausgwählt. Betram Reinecke war als "arrivierter" Gast eingeladen. Wir sind gespannt, wer diesmal das Rennen machen wird.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home