1.5.10

druck_maschinen_jazz im speicher stralsund

zur zeit läuft im speicher am katharinenberg das druckfest - jede menge interessante events. musik, ein textticker mit "arbeits"-statements von festbesuchern und freunden des hauses, vorträge, eine ausstellung (schulkinder zum thema arbeit, tolle exponate), ein papiertheater, drucken in der werkstatt, eine ideenwerkstatt auch, musik.
gestern ein absolutes highlight: maschinen_jazz mit den musikern wieland möller (DE, dr., perc., und Lukas Akuña (ARG, guitar, electr., toys, voc.) aus rotterdam. die beiden sind phantastische jazz-avantgarde-musiker, die mit improvisationen aus maschinenmusik (gestern druckmaschinenmusik), percussion, toys, elektronischen sounds und gitarre absolut spannende und im eigentlichen sinn zeitgenössische musik machen.
special guests bei diesem konzert waren die dichterinnen von tEXTRAbatt. sounds and voices, könnte man sagen, musik-geräusch-stimm-improvisation mit spontanen texten.
heute abend gibt's Industry zu hören, die sich irgendwo zwischen Klassik, Punk und Neuer Musik bewegen sollen.

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home