12.2.10

magisches gedicht

zum trost in der kalten, einsamen schneenacht sei ein wunderbares Gedicht von Fadhil Al-Azzawi empfohlen, hier in deutscher Übersetzung

Wie schreibt man ein magisches Gedicht?
Nichts ist leichter
als ein magisches Gedicht zu schreiben
wenn du starke Nerven
oder wenigstens gute Absichten hattest.
Es ist nicht schwer, ich versichere es dir:
Nimm ein Seil, verbinde es mit einer Wolke
Und lass es hinabbaumeln.
...

den Rest findet ihr auf der Lyrikline-Seite
(wir sehen das hier mal als zitat)

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home