18.9.08

Lyrikmeisterschaft MV: Carlo Ihde

Gelesen bei der Lyrikmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern 2008
1. Preis der Jury, 1. Publikumspreis


Alter Mann in Rio (Das verlassene Land)

Irgendwann in sechzig Jahren
sitz auf einer Terasse ich an der
Copa Cabana in einem Morgen
Mantel noch um 15 Uhr und
schaue im gesenkten Blick zu
dem kalten Getränk dann auf in
die Weiten des Meers an dessen
Horizont irgendwo das
verlassene Land liegt.

Lasse in Seilbahngondeln mich
diesen alten, erfahren wirkenden
Mann unter fremdländisch sprechenden,
immer jungen Brasilianerinnen
in die Höhen über die Stadt schwingen
und vom Aussichtsturm im
gewählten Exil, meinem Altersruhesitz,
meinen Blick das verlassene Land erahnen.

Und werde dicke Zigarren so qualmen wie
man sonst atmete, werde nichts zu teuer
sein lassen für so einen Alten,
nichts zu schlecht, auch mein Gewissen
nicht zu Wort kommen lassen, da ich
ein Leben gehabt haben werde,
das da hieß: alles für zu schlecht zu halten
um genussvoll darin alt zu werden.

Diesen Lebensirrtum, der mich
ein Leben lang repressiv behandelt
haben wird, diesen Irrtum werde
ich dem Land nicht verzeihen, und,
als ich schlussendlich doch alt war
hab ich es verlassen,
um genussvoll alt zu sein in Rio nachdem
ich genusslos alt geworden war
im verlassenen Land.

© Carlo Ihde

Entstanden 2007, Dezember
In: Lose Sammlung von Gedichten seitdem sie seltener werden (seit Mitte 2007)
Online auch auf den Seiten der Leselupe
hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Autors





Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home