30.1.06

Spendenaufruf für Lummerland

Jedes Wochenende schleppt sich eine Karawane von Studenten ueber die Gleise des Greifswalder Bahnhofs. Sie freuen sich schon, mal wieder von Mami bekocht zu werden oder endlich den Schatzi umarmen zu koennen. Ob gefuellt mit Schmutzwaesche, Laptop, Lehrbuechern oder Geschenken, immer ist grosses Gepaeck dabei. Aber weit und breit kein Aufzug !! Wir waeren ja auch schon mit einem Gepaeckfoerderband zufrieden.

Beim meiner Rueckkehr heute muss ich so erbarmenswert ausgesehen haben, dass mir eine sich sicher schon in ihren 60er befindende Dame mein Tuetchen mit Reiseproviant geradezu aus der Hand gerissen hat um mir etwas von der schweren Last abzunehmen ! Wie wir dann die Treppe erklommen hat sie mir ueber ihr arges Bein, einen defekten Roentgenapparat und ihre Mitarbeit beim Kindertransport zu DDR-Zeiten erzaehlt. Ein wirklich netter Empfang !

Herr Mehdorn, ist es wirklich nicht moeglich, wenn sogar der Ortsteilbahnhof Heidelberg-Kirchheim schon seit 3 Jahren einen Aufzug hat und der millionenschwere Hauptbahnhof Berlin finanziert werden kann, den grundehrlichen und herzlichen Greifswaldern einen Aufzug zu goennen ?

1 Comments:

Blogger Die Wilde Orchidee said...

da gibt es eine hübsche reportage zum thema sowie eine kurzgeschichte ein gedicht, von studentInnen geschrieben ... werde den link da drauf setzen, sobald sie im netz sind

8:58 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home