15.9.05

frustriert

BBC sorgt sich schon wegen der frustrierten Jugend in Deutschland, Probleme gibt's ja genug - auch wenn wie manchmal weniger groß erscheinen, wenn man in gewisse andere Länder schaut: jeden Tag Attentatstote im Irak beispielsweise.
Aber es geht nicht drum, Probleme gegeneinander aufrechnen, was ist wirklich schlimm, was ist nicht schlimm - gelöst werden müssen sie alle.

Nur: auf welche Lösungsprozesse haben wir als Einzelne einen Einfluss? Wo können wir und das heißt jede/r einzelne was tun? Mal nachdenken.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home