19.8.05

Ohne Geld kein Internet

Zwar ferne von der Ostsee, in Raum Zeit und Wetter .... aber das Internet ist überall. Und nicht nur ich denke über den Zusammenhang zwischen Internet und Geld nach.
58 Prozent der Deutschen haben einen Internet-Zugang, heißt es. Die sozialen Gräben werden tiefer, viele liegen sogar drin, und die simple Wahrheit ist die: "Ohne Geld kein Internet" schreibt auch die Netzeitung.
Von ISDN, DSL, UMTS etc. ganz zu schweigen. Obwohl die meisten Netizens das Gegenteil behaupten, schleichen immer noch viele Schnecken gleich mit Modems ins Internet. Da lässt man’s manchmal lieber. Wer will schon ne Schnecke sein.
(VOM BLOGGEN noch viel mehr zu schweigen: mit dem Modem in sein eigenes Blog kommen zu wollen gleicht einem langwierigen Hindernisparcours.)
Festgestellt wurde jedenfalls: " ... hatten im Jahr 2004 drei Viertel aller Haushalte mit einem monatlichen Nettoeinkommen über 3000 Euro einen Internetanschluss. Unterhalb der Grenze von 1000 Euro waren es jedoch nur knapp 30 Prozent."
Tja. Und ohne Bildung ist natürlich auch nix los.
http://www.netzeitung.de/internet/338364.html

Links to this post:

Link erstellen

<< Home