13.10.08

Meerhaiku: ein paar Worte

Zwischendurch ein paar Worte zu den Meerhaiku: Sie sind lebendige, spontane Performance.
Die flüchtigen Haiku werden in den Sand am Meeressaum geschrieben und bald verwischt von Wind und Meer. Sie sind nur dort zu finden - am Ostsee- oder Boddenstrand, häufig in Lubmin - und werden sonst nirgends schriftlich fixiert.
Sobald das Haiku geschrieben ist, geht eine Aufnahme mit einem Detail ans Ostseeblog. Die Bildunterschrift buchstabiert meist den Anfang des Haiku. Vollständige Lektüre nur am Strand möglich!

Also nix wie ans Meer zum Lesen!

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home