5.5.08

Nordliteratur-Marathon

Drei Stunden Nordliteratur: aus Finnland, Russland, Island, Lettland, Estland, Litauen, Schweden, Norwegen, Dänemark ... im zweiten Teil mit den AutorInnen: Therése Granwald aus Lund, Siv Kristin Rotevatn aus Oslo, Bo Nygaard Larsen aus Dänemark. Alle drei kennen sich mit Schreibschulen aus (Rotevatn, Autorenschule, Larsen, Journalistenschule), Therése Granwald unterrichtet an einer Autorenschule Kreatives Schreiben.
Alle drei beantworten die Fragen wie man, ob man Schreiben lernen könne mit: schreiben schreiben schreiben ... und Siv Kristin Rotevatn fügt hinzu: auch lesen lesen lesen.
Die Fragen aus dem Publikum zeigten vor allem Interesse am SchriftstellerInenleben.... und der meist erinnerte Satz wird wohl der aus dem Text von Bo Nygaard Larsen sein: In jedem steckt ein Buch. Jeder darf und kann also schreiben, lediglich die Begabungen seien unterschiedlich. Larsen mit seiner Geschichte, von ihm selbst mit dänischem Akzent gelesen, erheiterte das Publikum. Der hier Schreibenden am eindringlichsten schien jedoch der übersetzte Text von Siv Kristin Rotevatn, er stellte existentielle, philosophische Fragen, und das auf eine sehr schöne Weise ... auch die Übersetzung scheint wunderbar.

Den Rest möge jemand anderer berichten, Ermattung macht sich breit ... den StudentInnen sei gedankt für die guten Übersetzungen. Bleibt uns nur noch, uns auf die kommende Anthologie zu freuen. Und Kraft zu sammeln für die musikalischen Höhepunkte des Abends.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home