12.2.08

nicht schlingern

nicht schlingern auf der straße der klausuren, keine falschen fährten legen, orientierungsschilder aufstellen und die nächste ausfahrt suchen.
man verließe sie am liebsten gleich. begäbe sich lieber auf sinnsuche. verwunschene pfade beträte man gerne, gewundene, hinter jeder biegung eine neue begegnung, eine überraschung, ein unerwartetes. keiner zwänge einen, hierhin oder dorthin zu gehen, keinen müsste man zwingen. vor allem nicht zu klausuren.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home