26.9.06

Kulturnacht

Lau weht der Septemberwind
durch das Haar
von allen Seiten trägt er
Musik in mein Ohr

die Kultur öffnet der Nacht
die Tür und wird von ihr
nach draußen gelockt

das Band der Szenen webt leichthändig
atmosphärische Teppiche aus Erinnerungen

noch einmal die tobende Hitze des Sommers
um das runde Leder zwischen den flinken Füßen
der Rausch des Moments für die Ewigkeit verpixelt

die Reise geht weiter zurück
zu den Jugendjahren der abgelösten Republik
als man das halbe Jahrtausend der Universität
lieber im Zirkuszelt als in der Kirche feierte
- und die Löwen brüllten dazu

Jazz im Buchladen,
Swing auf dem Marktplatz
Latinokläge in der Brasserie

der Sommer wird mit allen Kräften umarmt
damit er nur nicht entschwinde
und die Sterne funkeln in ihrem Sonntagskleid dazu

hier und da ein bekanntes Gesicht in der Menge
Blicke begegnen sich und verlieren sich wieder

jeder ist Teil der Gesamtsinfonie
in dem Theaterstück das ohne Proben perfekt inszeniert ist
eine tiefe Verbeugung und langen Applaus an alle Mitwirkenden






Ostsee-Blog

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home