24.3.06

Frühling?

Mit mir reiste der
Frühling nach Norden – kühlte
sich ab auf dem Weg

kühlte sich sehr ab, brachte aber Sonne mit aus dem Süden; nach Wieck kam nur ihr Abglanz leider

Eis soweit das
Auge reicht – da heißt es warten
mit brennender Geduld

da sitzt man im Café am Ende des Universums, möchte man schreiben, auch wenn es nur dasjenige des Hafens ist, völlig verloren sitzt man da und schaut hinaus durch die Scheiben ringsum, sieht nichts als:

Weiße Ebene
unter graublauem Himmel:
Wintermeerwasser

spürt die eigene Winzigkeit, fühlt sich wie ein Sandkorn oder ein Atom im All, glaubt nicht mehr, dass der Frühling kommt und die Sonne jemals wieder wärmt, träumt sich still in die Blaue Stunde der die Farbe fehlt ein wenig in diesem gläsernen Raum an diesem weißgraublauen Gewässerhimmel

Abendlicher Glanz
am gefiederten Himmel:
das Eis schmilzt er nicht

und geht einsam nachhause und überlegt, ob man zu dieser Lesung gehen soll oder nicht und fühlt sich weit weit weg von der weiten Welt

in Greifswald / Wiek

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home