10.3.06

zufall oder schicksal?

zufall oder schicksal - eine frage, die man sich immer wieder stellen wird. ich stelle sie mir diesmal wegen einer unfalltragödie in meinem heimatdorf im süden. ein sterbender rast in einen trauerzug. das große sterben auf einer beerdigung.
wahrscheinlich ist es müßig zu fragen, warum es die einen trifft und die anderen grade noch mal davonkommen? was ist es, das die einen vor dem sterben bewahrt und die anderen dazu verurteilt? einer frau wird schlecht, sie kehrt um, wird verschont. eine andere wird nicht rechtzeitig fertig, geht nicht zur beerdigung, bleibt zuhause: in sicherheit. was rettet sie: zufall, schicksal, intuition?
wer bricht den stab über die zu sterbenden?
wer streut die rosen des lebens auf die straße?
wer verteilt die sterbekränze?
gibt es einen, der zufallszahlen für tod und leben errechnet?
werden die verletzten die toten beneiden?
wird man kreuze aufstellen an der straße?
wohin werden sie gehen die toten?

1 Comments:

Blogger Zugvogel said...

wirklich schockierend... Die Frage nach dem warum läßt sich wohl nicht klären - wir können nur dankbar sein, dass uns bisher nichts zugestoßen ist.

11:59 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home