5.4.07

Samstag in der Stadtbibliothek

Jede Woche freue ich mich schon auf den Samstagvormittag. Denn dann heißt es wieder Stöbern in der Stadtbibliothek – zwischen Hörbüchern, Bildbänden und wuselnden Kindern. Nachdem ich mich an der Rückgabeschlange schweren Herzens von meinen Begleitern der letzten Woche verabschiedet habe, geht`s an wuselnden Kinder vorbei in den ersten Stock zu den Musik-CDs und den Hörbüchern. Zuhause muss ich leider häufig feststellen, dass die CDs schon allzu oft ihre Reise durch die Stadt gemacht haben – (wer sie wohl vor mir hatte? Wie sie ihm wohl gefallen hat? Was er sich dabei gedacht hat?). Wenn ich dann mit meiner Beute an der Ausgabeschlange stehe, werfe ich schon einen neugierigen in den Lese-Nährstoff der nächsten Woche. Beim warten schaue ich mir die Artikel-Auswahl der vor mir Stehenden an und stelle mir vor, wie und wo sie die Bücher lesen werden, ob sie sie für`s Studium, für eine Schularbeit oder für die Freizeit ausleihen. Wenn ich dann dran bin, merke ich erst, dass ich schon wieder so viel mitgenommen habe, dass die anderen Lebensmitteleinkäufe, die ich als nächstes tätigen möchte, gar nicht mehr in meinen Rucksack passen...

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home